Andreas Kretschmer06

Andreas Kretschmer (SingerSongwriter)

Das Leben klingt leicht, wenn Andreas Kretschmer die Musik dazu macht.
Gute-Laune-Akkorde, deutsche Texte und Kumpeltyp-Attitüde sind die Zutaten,  aus denen der Singer-Songwriter aus Aschaffenburg seine Lieder bastelt. Und die gehen direkt in die Ohren und da so schnell nicht wieder raus.
Er singt und erzählt mit seinen Ohrwürmern kleine Geschichten. Kein Weltschmerz. Kein großes Pathos. Keine rosaroten Brillen. Zwar melancholisch und ein bisschen verträumt, aber mit beiden Beinen auf dem Boden. “Nach meinem Auftritt auf dem Umsonst und Draußen in Würzburg habe ich eine Mail bekommen, von nem Kerl, dessen Schwester für einen neuen Job in die USA zieht. Ob ich ihm denn nicht eine Aufnahme oder Demo von meinem Lied “Wann ziehn wir um die Häuser” schicken könne. Das Lied passe so gut zu seiner Situation. Das hat mich riesig gefreut, dass Leute was mit meinen Texten anfangen können  und sich manchmal selbst darin wieder finden, auch wenn ich die Geschichten oft einigermaßen plump formuliere.”
Mangels Management und Booking Agentur, aber voller Freude aufs auftreten, veranstaltet Andreas kreuz und quer durch den deutsch-sprachigen Raum über Sofaconcerts.org und Facebook spontane Wohnzimmerkonzerte. “Das hat was mit Selbstermächtigung zu tun. Und mit der unmittelbaren Nähe von Musiker zu Publikum. Wenn wir spontan in einer WG-Küche oder einem Wohnzimmer spielen, gibt es keine Bühne, keine Anlage, keinen Abstand zu den Zuhörern. Das ist für mich die unmittelbarste, direkteste und ehrlichste Form eines Konzert. Und wenn während der Lieder alle auf dem Boden sitzen und aufmerksam zuhören – das empfinde ich als riesige Wertschätzung.”
In seiner Heimat hat er sich längst einen Namen erspielt. Neben dem Regenwaldfestival im Colos-Saal, dem Umsonst und Draußen bespielte er 2014 das Vorprogramm für AnnenMayKantereit und die Singer-Songwriter-Supergroup “Die Höchste Eisenbahn”. Im Herbst reiste er mit auf Wohnzimmerkonzerte-Tour quer durch den deutsch-sprachigen Raum. Vielleicht hört man sich ja mal. Im Februar 2015 auf der nächsten Wohnzimmerkonzerte-Tour, auf der Straße, in der WG nebenan oder hoffentlich bald auch auf den großen Bühnen und Festivals des Landes.

icon_parvenue_facebook

icon_parvenue_youtube

icon_parvenue_soundcloud

 

Live “Wohnzimmer Konzert-Tour 2015″

6. 2.: Köln
7. 2: Bonn
8. 2.: Bonn
9. 2.: Düsseldorf
10. 2.: Düsseldorf
11. 2.: Göttingen
18. 2.: Frankfurt
19. 2.: Nürnberg
21. 2.: Leipzig
23. 2.: Dresden
25. 2.: Berlin
27. 2.: Hamburg
7. 3.: Aschaffenburg