Header

LOATHE ist eine Gruppe bestehend aus fünf Personen, die in der industriellen und künstlerisch bejubelten Hafenstadt Liverpool, UK gegründet wurde. Ihr Debüt-Album »The Cold Sun« wird ein kraftvolles Zeugnis dafür sein, was die Jungs alles so drauf haben. Das Quintett nagelt mit diesem resoluten Statement seine Farben an den Mast; es ist eine Ode an die Zeiten, in denen wir leben und an die düstere Zukunft, der wir uns alle stellen müssen.
“Wir haben alle durch die Musik zueinander gefunden. Unsere früheren Projekte kamen nicht mehr voran und von daher fühlte es sich richtig für uns an, unseren Ehrgeiz stattdessen gemeinsam in LOATHE zu verbinden”, erklärt Shayne Smith, wenn er nach dem Ursprung der Band gefragt wird.
»The Cold Sun« ist ein Konzept-Album, das einen 35 Minuten lang in die Tiefen eines dunklen, post-apokalyptischen Märchens entführt. Es handelt vom Leben von zwei Protagonisten (A & B), die in einer dystopischen Zukunft leben und durch Tragödien und der immer drohenden Apokalypse von Angst erfüllt sind

 

HOLDING ABSENCE stammen aus Cardiff, South Wales und lassen sich nicht in eine Schublade stecken, was das Genre angeht. Ihr Sound ist ein interessanter Mix aus Melodic und Post-Hardcore mit einer Ladung an gefühlsgeladener Stimmwucht. Ihre Inspiration ziehen sie unter anderem aus Post-Rock Acts wie HAMMOCK und EXPLOSIONS IN THE SKY.
Ihre einzigartige Mischung aus den oben genannten musikalischen Elementen, verbunden mit einer viszeralen und innigen Live-Performance macht HOLDING ABSENCE zu einer der ungesignten Bands, über die derzeit am meisten in der britischen Szene gesprochen wird.

“Was HOLDING ABSENCE hier aufgefahren haben ist ein emotional aufgeladener und melodischer Hardcore-Angriff, von dem man nicht genug kriegen kann.“ – Musically Fresh

+lokaler Support

Einlass 19:00 / Beginn 20:00
Tickets gibt’s an allen bekannten VVK-Stellen oder online.

 

icon_parvenue_facebook

reservix logo